2019

2018

2017

2016

2015

20 Jahre Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.. 10 Jahre stationäres Hospiz Nordheide.
Gottesdienst zum 20jährigen Jubiläum, gestaltet von den ehrenamtlichen Hospizhelferinnen gemeinsam mit der Pastorin Brigitte Bittermann. Anschließend Empfang mit der Vorstellung unserer gemeinsamen Festschrift:10 Jahre Hospiz Nordheide – 20 Jahre Oekumenischer Hospizdienst Buchholz. Jubiläums-Festschrift 2015

„30junge Menschen“: Ausstellung in der Galerie Buchholz.
Dazu Abendveranstaltung mit Dr. Christian Schulz und einer jungen Projektteilnehmerin, die die Arbeit der Universität Düsseldorf vorstellen und Teile aus dem Film „Berührungsängste“ zeigen.

„Dem Sterben Leben geben – Die Begleitung sterbender und trauernder Menschen als spiritueller Weg“: Vortrag von Monika Müller.

„Tag der offenen Tür“ Sommerfest im Hospiz Nordheide.

„Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ Vortrag von Dr. Birgit Weihrauch mit feierlicher Unterzeichnung. Die Schirmherrschaft übernehmen Svenja Stadler (MdB) und Michael Grosse-Brömer (MdB).

„Die Dinge meiner Eltern“: Theaterstück mit der Schauspielerin Gilla Cremer. Benefizveranstaltung der EMPORE Buchholz.

2014

„Gemeinsam statt einsam im Leben und im Sterben“: Vortrag von Luise Scherf.

„Keine Angst vor großen Gefühlen“ Impulse für alle, die schwerkranke oder sterbende Menschen betreuen, versorgen und begleiten. Vortrag von Leo Morgentau.

„Männer trauern – Männer trauen sich ….wenn man Sie nur lassen würde!“ : Vortrag von Uwe Sannig, Trauerbegleiter

„Blaubeerblau“: Filmvorführung im Buchholzer Kino.

„Ethik am Lebensende: Erlösung im hospizlichen Kontext“: Vortrag von Dr. Michael Coors, Theologischer Referent des Zentrums für Gesundheitsethik der evangelischen Akademie Loccum.

2013

„Wenn die alten Eltern sterben“: Vortrag von Hannah Friedl, Trauerbegleiterin des Lotsenhauses Hamburg.

„Halt auf freier Strecke“: Filmvorführung im Buchholzer Kino.

2012

„Plötzlich kannst du nicht mehr entscheiden…..“ Patientenverfügung, Betreuungsrecht, Sterbebegleitung. Wie kann ich vorsorgen? Wer tritt für mich ein? Wer begleitet mich? : Informationsabend mit Pastor Karl-Ernst Wahlmann, Krankenhausseelsorger, Heike Riemann, Anästhesie- und Palliativschwester, Peter Winterstein, Vorsitzender des Betreuungsgerichtstages e.V. und Vizepräsident des OLG Rostock.

„Nachkriegskinder – Kriegsenkel“: Lesung mit Sabine Bode, Journalistin, Hörfunk- und Buchautorin.

„All inclusive“ von Luise Rist: Theaterprojekt in enger Zusammenarbeit mit dem Göttinger Hospiz an der Lutter. (Boat people projekt).

2011

„Blick hinter den Horizont. Nahtoderlebnisse“: Vortrag von Jörgen Bruhn zu seinem Buch.

„Organspende- Ja oder Nein?“: Ethische, kulturelle und theologische Fragen und Aspekte der Organtransplantation: Vortrag von Pastorin Ina Welzel.

„Zwischen Geburt und Tod findet Leben statt. Anfang, Freude, Leben – Abschied, Trauer, Tod“: Vortrag von Prof. Dr. Annelie Keil.

2010

15 Jahre Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.

Gottesdienst zum 15jährigen Jubiläum, gestaltet von den ehrenamtlichen Hospizhelferinnen gemeinsam mit dem Krankenhausseelsorger Pastor Karl-Ernst Wahlmann und musikalisch unterstützt vom Gospelchor Buchholz.

„Begleitung an der Grenze des Lebens – Was Märchen über das Sterben erzählen“: Vortrag von Frau Prof. Dr. Marie – Luise Bödiker.

„Umgang mit Suizidalität im Kindes- und Jugendalter“: Informationsabend mit Dr. Michael Heyken und Elke Seyed Ebrahim, Ärzte der Kinder- und Jugendpsychiatrie Lüneburg.

Fünfjähriges Jubiläum des stationären Hospizes, Feierstunde mit Festvortrag von Dr. Christoph Künkel, Direktor des Diakonischen Werkes Hannover, zum Thema „Der Traum vom schönen Tod“. Musikalisches Rahmenprogramm mit Kantor David Schollmeyer und Sopranistin Silja Schindler.

„Der besondere Augenblick des Abschieds….“: Szenische Darstellung mit musikalischer Begleitung von Annette Schramm (Theaterautorin und Schauspielerin) und Antja von Wrochem (Musikerin und Schauspielerin).

2009

„Lebensmüde oder Lebenssatt - Suizid im Alter“: Vortrag von Frau Dr. Verena Begemann von der Universität Münster.

„Nur ein Katzensprung“: Chansons über den Tod und das Leben mit Annett Kuhr.

„Sterben in Deutschland“: Vortrag von Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer.

2008

„Nicht nur die Kranken verlieren den Boden unter den Füßen. Ein mir nahe stehender Mensch ist an Krebs erkrankt- wie gehe ich damit um?“: Vortrag von Dipl. Sozialpädagogin Marie Rösler von der Beratungsstelle der Bremer Krebsgesellschaft.

„Kinderhospizarbeit in Niedersachsen“: Vortrag von Dipl. Sozialpädagogin Elisabeth Lohbreier vom Kinderhospiz Löwenherz.

„Bevor ich gehe, bleibe ich“: Chanson-Programm um Liebe ,Tod und Trauer mit Petra Afonin in der Buchholzer Empore.

Fachveranstaltung des Hospiz- und Palliativstützpunktes zum Thema „Symptomkontrolle in der Palliativmedizin“.

2007

Zusammenschluss mit dem stationären Hospiz Nordheide, dem Herbergsverein Tostedt und nach Bedarf der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide für gemeinsame öffentliche Veranstaltungen.

„Tod und Trauer in anderen Kulturen“: Vortrag von Frau Dr. phil. Karin Simmons.

„Sondenernährung (PEG)- mehr Lebensqualität oder verlängertes Sterben“: Diskussion mit der Internistin Frau Dr. Linda Wanke, dem Geschäftsführer des stationären Hospiz Nordheide Peter Johannsen, dem Vorsitzenden des Vormundschaftsgerichtstag Peter Winterstein und dem Krankenhausseelsorger Pastor Karl-Ernst Wahlmann.

Ausstellung „Ich begleite Dich“ vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband in der Buchholzer Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

2006

„Brustkrebs-Früherkennung-Chance durch Mammographie-Screening“: Vortrag des Radiologen Johannes Preuss.

Jahresfeier des stationären Hospizes Nordheide in der St. Johannis-Kirche in Buchholz
Mit dem TheoMobil e.V. und ihren Szenischen Lesungen mit Live-Musik zum Thema „endlich“.

2005

Zehn Jahre Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.: Hospiz-Gottesdienst mit Pastor Karl-Ernst Wahlmann und Kantor David Schollmeyer in der Buchholzer St. Paulus Kirche. Anschließend Empfang.

„Alles wird anders. Ich auch“: Vortrag von Rainer Haak in der Buchholzer St. Johannis Kirche.

Richtfest und Eröffnungsgottesdienst des stationären Hospizes Nordheide in Buchholz.

2004

„Hospiz- ein anderer Umgang mit Sterben und Tod“: Vortrag von Dr. Daniela Tausch.

„Bestattungskultur im Umbruch“: Vortrag von Pastor Martin Hauschild über das Forschungsprojekt „Wandel in der Bestattungskultur“ der Universität Göttingen.

Stiftung: Veranstaltung mit dem bekannten Fernseh- Pastor Jürgen Fliege in Meckelfeld.

„Im Übergang. Zwischen Nichtmehr und noch nicht“: Ausstellung der Künstlerin und Pastorin Christiane Büring in den Räumen des Hospizes vor dem Umbau.

2003

Ökumenischer Segnungsgottesdienst für die Hospizhelferinnen in der Christuskirche, gestaltet vom ACK, Arbeitskreis Christlicher Kirchen, und Hospizdienst.

„Chancen und Grenzen des medizinischen Fortschritts“: Vortrag von Pastor Karl-Ernst Wahlmann und Dr. Volker Müller (Gynäkologe).

„Um Gottes Willen für den Menschen“: Gottesdienst in Jesteburg und Buchholz, gestaltet vom Oekumenischen Hospizdienst.

„Betreuung Sterbender im stationären Hospiz. Bericht aus 5-jähriger Erfahrung.“ Vortrag von Dr. Wolfgang Schwarz, Hospiz St. Marianus. Anschließend: Bericht Stand der Stiftung Hospiz Nordheide.

2002

„Sterben vor Angst-Angst vor dem Sterben“ Kritische Auseinandersetzung von Schülern des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium mit dem Film „The Sixth Sense“ im Gymnasium

„Blicke ins Jenseits und die christlichen Hoffnungsbilder“ Vortrag von Pastorin Katharina Behnke.

2001

„Diagnose Krebs. Wege der Begleitung“ Frau Dr. Klüver (Onkologie Krankenhaus Buchholz) und Bärbl Siebel.

„Sterbebegleitung – Sterbehilfe“ Vortrag von Dr. Christian Pott (Onkologe) und Ministerialrat Peter Winterstein.

2000

„Tot- und was dann? Verstorbene verabschieden“: Info-Abend mit Pastorin Katharina Behnke und dem Bestatter Hartmut Michalzik.

1999

Pianoworte mit Bernd Christian Schulze und Helmut Thiele. Texte und Klänge zu „Ophelias Schattentheater“ und die lautmalerischen Tiergebete.

„Leid und Schmerz an der Grenze des Lebens. Umgang mit Sterbenden im stationären Hospiz“: Vortrag von Dr. Wolfgang Schwarz.

1997

Abend über Patientenverfügung im Krankenhaus Buchholz.

OEHB Logo transparent

Kontakt

Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.
Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz
Telefon: 04181 13 49 49
E-Mail: verein@hospizdienst-buchholz.de 

Spenden

Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.
Sparkasse Harburg-Buxtehude
IBAN: DE60 20750000 0003097383
BIC: NOLADE21HAM

Wir unterstützen die Charta